SgH-Hintergrund

Kontinuität über Jahrzehnte

Seit Gründung (1984) der Aktion "Sportler gegen Hunger", deren Abkürzung „SgH“ zum Markenzeichen im Kreis Vechta wurde, fällt in jedem Winter am 1. Dezember der Startschuss für eine neue Auflage, die dann bis Mitte Februar andauert.

Das bereits in den ersten Jahren entwickelte Logo weist den Weg der Hoffnung auf ein mögliches Überleben in Afrika;
 
die Getreideähre, die auf dem afrikanischen Kontinent wächst und von den Olympischen Ringen des Sports getragen wird. „Sportler gegen Hunger“ sieht sich aus seiner Geschichte heraus als kontinuierlicher und vor allem verlässlicher Partner der Hungerhilfe in Afrika verpflichtet.

Home
Geburtsstunde
Spenden - Sport
Spendenerlöse
Transparenz
Breitensport
Vereinsleben
OV-Bericht 18.5.06

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

netzmeister: Werner Rahe